Eine Schwimmhalle, die vor allem durch ihre Schlichtheit überzeugt. Dank des reduzierten Einsatzes von Materialien und Farben kommt die ausgeklügelte Lichttechnik umso besser zur Wirkung.

Wie aus einem Guss

Der Bauherr ging mit sehr viel Vorwissen in die Gespräche: Er hatte sich ein Referenzobjekt der Firma Meyer Bauabdichtung angeschaut, und das Abdichtungssystem mit anschließender Verfliesung überzeugten ihn. „Er plante seinen Pool bis in viele Details selbst“, erläutert Geschäftsführer Timo Meyer. Der neue Pool sollte direkt vors Haus in die Terrasse integriert werden. Dazu wurden eine Bodenplatte betoniert, Wände aus Betonschalsteinen gemauert und ausbetoniert, die Oberfläche anschließend verspachtelt und darauf dann die Meyer-Pren-Abdichtung gespritzt. Die Oberfläche ist äußerst robust und widerstandsfähig gegen die Beanspruchungen in einem Schwimmbad. Das Material wird in einem Guss auf sämtliche Oberflächen aufgebracht – ohne Nähte und Fugen. Da Meyer-Pren ohne Füllstoffe und fast ohne Weichmacher auskommt, bleibt es auch lange hoch elastisch. Im Bereich der Einbauteile werden keine Gewebeeinlagen oder Flansche benötigt.

Genauso wichtig wie eine absolut funktionsfähige Abdichtung war dem Bauherrn eine nahezu fugenlose Oberfläche. Timo Meyer verwies den Bauherrn auf die Firma Fliesen Körner in Stuttgart, die unter anderem auf großformatige Fliesenplatten spezialisiert ist. Zum Einsatz kommen jetzt Laminam-Platten im Format 3 x 1 m und mit einer Dicke von nur 3 mm. Im Einstiegsbereich sind die Platten sandgestrahlt, um Rutschsicherheit zu gewährleisten. Die Platten werden im Werk exakt auf Maß zugeschnitten. Aufgrund ihrer glatten Fläche, des geringen Gewichts, der hohlraumfreien Verlegung und der hohen Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse kommen sie überall in der Architektur und eben auch als Auskleidung von Schwimmbecken zum Einsatz. Kunden können aus 19 verschiedenen Kollektionen und mehr als 100 Oberflächen auswählen. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe, so Timo Meyer, können die Platten mit nur 2 mm breiten Fugen verlegt werden. Die Fugen werden außerdem der Plattenfarbe angepasst, sodass sie praktisch nicht sichtbar sind. So wurde der Forderung des Bauherrn nach einer durchgängigen Oberfläche ohne sichtbare Fugen perfekt entsprochen.

Auffällig an dem 90 m2großen Skimmerbecken ist ein ungewöhnlich breiter, aus dem eigentlichen Becken auskragender Treppen- und Sitzbereich. So gehen für die Treppe und die Sitzbank keine Schwimmfläche verloren. Zur Beckenausstattung gehören eine Gegenstromanlage, LED-RGB-Scheinwerfer und ein Schiebedeck, das der Bauherr zusammen mit einem Statiker selbst konstruiert hat. Die Metallkonstruktion des Schiebedecks ist mit Holzoptik-Fliesen belegt, die den im Beckenumgang verlegten Natursteinplatten in Muschelkalk-Optik farblich nachempfunden sind, so dass ein einheitlich stimmiges Bild entstanden ist. Unterm Schiebedeck sind Rollen montiert, die in Schienen laufen. Das Deck schließt das Becken hermetisch und vollständig ab, wobei auch der Einstiegsbereich mit eingeschlossen ist. Außerdem bietet es genug Tragkraft, dass die Gartenmöbel darauf stehen bleiben können. Im geschlossenen Zustand ist die Poolfläche dann auch als Terrasse nutzbar. Die Bedienung erfolgt vollautomatisch. Ein Knopfdruck genügt, und das Deck fährt automatisch in die gewünschte Position.

Die von der Firma SHS Schmierer installierte Ospa-Schwimmbadtechnik wurde zweigeteilt installiert: In einem Technikraum direkt am Becken wurde die Pumpe für die Gegenstromanlage eingebaut. Filter, Umwälzpumpe und BlueClear-Desinfektionsanlage befinden sich dagegen im Keller des Wohnhauses. Fotos: Thomas Kraut, Ars Cordis

Mehr Informationen gibt's hier:

Schwimmbadbau:
SSF Schwimmbad GmbH
40670 Meerbusch
Tel.: 02159 4097
info@ssf-pools.de
www.ssf-pools.de

 

Architektur:
Scheer Architekt GmbH
80796 München
Tel.: 089/1266350
scheer@scheerarch.de
www.scheerarch.de

 

Schwimmbadtechnik:
Ospa Schwimmbadtechnik
73557 Mutlangen
Tel.: 07171 705-0
ospa@ospa.info
www.ospa-schwimmbadtechnik.de

 

PVC-Schwimmbecken:
Vario Pool System GmbH
32429 Minden
Tel.: 0571 5055750
info@vpsgmbh.de
www.vpsgmbh.de

 

Gegenstromanlage:
uwe JetStream
73510 Schwäbisch Gmünd
Tel.: 07171 103-0
jet@uwe.de
www.uwe.de

 

Wärmedämmung und Dampfsperre:
ISO GmbH
74254 Offenau
Tel.: 07136 5820
info@iso.de
www.iso.de