Der Wunsch des Bauherrn war ein neuer moderner Garten, der ästhetisch zum geradlinigen Wohnhaus passen sollte, und verschiedene Ausstattungen wie eine Outdoorküche, eine automatische Bewässerung, ein ausgefeiltes Lichtkonzept und vor allem einen attraktiven Außenpool zur sportlichen Betätigung umfassen sollte.

Klare Formensprache

Mit diesem Wunsch traten sie an die Firma Pohl Gärten aus Cham heran. Die Landschafts- und Gartenbauer sind auf die ganzheitliche Planung und Ausführung von Privatgärten spezialisiert inklusive Material- und Pflanzenauswahl, Bauausführung bis zur späteren Betreuung. Jürgen Helfrich, Geschäftsführer der Firma Pohl Gärten, holte für den Schwimmbadbau das Fachunternehmen Franz Steinbauer mit an Bord. Die beiden kannten sich schon lange und hatten bereits in der Vergangenheit einige Projekte erfolgreich gemeistert.

Franz Steinbauer beriet den Bauherrn über die verschiedenen Beckensysteme, über Ausstattung und Technik. Da der Bauherr möglichst bald seinen neuen Pool nutzen wollte, riet der Poolexperte zu einem Fertigbecken, da dies die Bauzeit wesentlich verkürzen, die Schnittstellen minimieren und Fehlerquellen reduzieren würde. Der Bauherr entschied sich zu einem Becken der Serie „Linear RS“ aus dem Programm von RivieraPool. Das Becken in den Maßen 8,75 x 3,70 m gefiel dem Bauherrn wegen seiner klaren reduzierten Formensprache und der eleganten, über die volle Beckenbreite reichenden Einstiegstreppe. Die Rollladenabdeckung mit Polycarbonat-Lamellen ist unsichtbar unter der Treppe versteckt. Das „Granicite steingrau“ der Beckenoberfläche bildet mit dem Naturstein eine perfekte Einheit und erzeugt ein attraktives Glitzern im Wasser. Ein hoher Wasserstand gibt dem Pool zusätzliche Eleganz. Da der Bauherr ein sportlicher Schwimmer ist, entschied er sich für die Gegenstromanlage „Ospa-PowerSwim 3.0“, die einen starken Strom im Wasser erzeugt. Drei LED-RGB-Scheinwerfer komplettieren die Ausstattung und lassen das Poolwasser bei Dunkelheit in den herrlichsten Farben erstrahlen.


Die Ospa-Schwimmbadtechnik ist revisionsfreundlich in der nahen Garage installiert. Zum Einsatz kommen die Filteranlage EcoClean und die Mess-, Regel- und Dosiertechnik CompactControl. Die Ospa-CompactControl ist ein Steuergerät zur Pumpen- und Filtersteuerung und zum Messen und Regeln der Wasserwerte. Die Wasserqualität wird präzise erfasst durch eine potentiostatische 3-Elektroden-Chlormessung. An einem Colour-Touchscreen-Monitor kann man die Wasserwerte leicht ablesen und bei Bedarf korrigieren. Es bestehen drei Anschlüsse für Dosieranlagen Chlor, pH+ und pH- mit Reservemeldung. Dank einer integrierten Modbus-Schnittstelle kann die Anlage in eine bestehende Gebäudeleittechnik integriert werden. Beheizt wird das Becken über eine HKR-Wärmepumpe, die hinter dem Haus ihren Platz gefunden hat.

Nach Fertigstellung der Poolbauarbeiten wurde eine Terrasse neu angelegt. Neben dem Becken wurde eine niedrige Steinreihe aus einem Bayrwald-Granit verlegt, um einen schönen Abschluss zum restlichen Garten zu haben. Auch der rückseitige Garten hinterm Haus wurde komplett neu angelegt und mit Bäumen bepflanzt. So konnte der Wunsch des Bauherrn nach einer attraktiven Poolanlage und neuem Garten in wenigen Wochen realisiert werden. Fotos: Tom Bendix

Mehr Informationen gibt's hier:

Schwimmbadbau:
Steinbauer GmbH
93468 Miltach 
Tel.: 09944 3410-0

fs@s-pools.de
www.s-pools.de

 

Schwimmbecken:
RivieraPool Fertigschwimmbad GmbH
49744 Geeste-Dalum
Tel.: 05937 66-0

info@pools.de
www.pools.de

 

Schwimmbadtechnik:
Ospa Schwimmbadtechnik
73557 Mutlangen
Tel.: 07171 705-0

ospa@ospa.info
www.ospa-schwimmbadtechnik.de

 

Gartengestaltung:
Pohl Gärten
93413 Cham
Tel.: 09971 8459-0

info@pohlgaerten.de
www.pohlgaerten.de