Auch auf kleinem Raum lässt sich eine interessante Schwimmhalle verwirklichen, wie dieses Beispiel zeigt. Die Anlage bietet alles, was zum aktiven Wohlfühlen dazugehört.

Das gläserne Kabinett

Der vorhandene Raum war knapp bemessen, doch die Bauherrin wusste genau, was sie wollte. An das vorhandene Wohnhaus sollte eine kleine, aber feine Schwimmhalle angebaut werden. Aus gesundheitlichen Gründen hatte man ihr zum täglichen Schwimmen geraten. Für die Umsetzung suchte sie das richtige Fachunternehmen und wurde bei SORG Schwimmbäder fündig. Sorg ist Mitglied der Topras-Gruppe, ein Zusammenschluss führender Schwimmbadbau-Unternehmen in Europa.
Zusammen mit dem beauftragten Architekten entwickelte Andreas Sorg eine ansprechende Lösung, die den Bedürfnissen der Bauherrin entsprach. Vom Hauseingang führen jetzt zwei Glastüren ab – die eine ins Wohnhaus, die andere in die neu errichtete Schwimmhalle. Glas ist bei diesem Projekt generell zu einem zentralen Gestaltungselement geworden. Alle Bereiche in der Schwimmhalle sind verglast, um den Raum transparent und damit größer erscheinen zu lassen. So wirkt die Schwimmhalle trotz knapper Grundfläche großzügig und einladend.

In den vorhandenen Grundriss wurde ein 7 x 3 m großes und 1,50 m tiefes Betonbecken eingeplant, das mit einer weißen Folie ausgekleidet wurde. Trotz der geringen Maße fehlt es dem Pool an nichts. Eine elegant gestaltete Leiter garantiert den sicheren Einstieg. In einem Schacht verborgen ruht die Rollladen-Abdeckung, die die Energiekosten niedrig hält und für angenehme Klimabedingungen im Raum sorgt. Der kleine Pool ist dazu noch mit Wasserattraktionen ausgestattet. Dazu gehören zwei Fluvo-LED-Scheinwerfer, die bei Dunkelheit das Wasser in ein Farbenmeer hüllen, und drei Fluvo-Massagedüsen mit 20 m3 Leistung, die übereinander platziert sind. Die Massagedüsen, so Andreas Sorg weiter, sind extra stark ausgelegt, um daran auch das gewünschte Schwimmtraining betreiben zu können. 
Im Untergeschoss des Anbaus und unmittelbar am Beckenkörper ist die Topras-Schwimmbadtechnik installiert. Hier sind der Topras-Filter mit Besgo-Stangenventil und die vollautomatisch arbeitende Mess-, Regel- und Dosiertechnik Bayrol-PoolManager revisionsfreundlich installiert. Mit dieser Anlage kann die Bauherrin ihre Wasserwerte leicht am Display abrufen und bei Bedarf korrigieren.

Das Schwimmbad kann außerdem per Fernzugriff kontrolliert und an ein hauseigenes BUS-System angeschlossen werden. Hier im Untergeschoss ist auch das Zwei-Kanal-Entfeuchtungsgerät von SET untergebracht. Die entfeuchtete, aufbereitete Luft wird über Schlitzschienen in die Schwimmhalle eingebracht. So bleiben die Scheiben beschlagfrei, und der Raum ist so angenehm temperiert, dass man sich darin auch längere Zeit und nicht nur zum Baden aufhalten kann. Ins Untergeschoss der Schwimmhalle gelangt man über den Keller des Wohnhauses oder über eine Außentür. Auch die Ausstattung der Schwimmhalle ist sichtbar als Wohnraum ausgelegt. Glas ist das prägende Gestaltungselement. Große Glasscheiben an den Seiten lassen viel Tageslicht herein. Ein hinterleuchtetes Wandbild mit Strandszene zieht die Blicke auf sich und lässt die breite Betonwand vergessen. Außerdem wurde am Kopfende an der Wand ein überdimensionales Bullauge geschaffen, hinter dem ein Fischschwarm seine Kreise zu ziehen scheint. Eine Sitzgruppe lädt zum Entspannen nach dem Baden ein, ein Fernseher auch zum längeren Verweilen. Zum Duschbereich hin wird der Umgang zusätzlich durch eine fast raumhohe Glasscheibe abgetrennt. Und die Sauna, die auch ihren Platz in der Schwimmhalle gefunden hat, wirkt dank zwei Frontscheiben ebenfalls transparent. So wurde auf kleinem Grundriss eine interessante Poolanlage verwirklicht, die die Ansprüche ihrer Besitzerin voll erfüllt.

Fotos: Peter Allgaier

Mehr Informationen gibt's hier:

Schwimmbadbau:
SORG Schwimmbäder
88696 Owingen
Tel.: 07551 947288-8

info@sorg-schwimmbader.de
www.sorg-schwimmbaeder.de

 

SORG Schwimmbäder ist Mitglied der Topras-Gruppe:
Topras GmbH
85591 Vaterstetten
Tel.: 08106 9958320

info@topras.de
www.topras.de

 

Scheinwerfer und Massagedüsen:
Schmalenberger GmbH + Co. KG
72072 Tübingen
Tel.: 07071 7008-0

info@schmalenberger.de
www.fluvo.de

 

Wärmepumpe:
SET Energietechnik GmbH
71282 Hemmingen
Tel.: 07150 9454-0

info@set-schmidt.de
www.set-schmidt.de